Postcard from Berlin

cindyruch_weltzeituhr2_sml

I focus on home now. Take pictures of our own four walls, follow the sun as it moves from the kitchen across the roof to the balcony. I focus on the city I live in now. Berlin is almost empty when you follow the tourist trail from Großer Stern to Brandenburger Tor, along Unter den Linden all the way to Alexanderplatz and the Weltzeituhr. I haven’t been at the World Clock since I moved to Berlin five years ago – but a couple of times before when I was visiting as a tourist. Standing there now, I look at the places at the clock’s map where I was planing to go this year, California, maybe Istanbul, while the sun sets behind the TV tower and makes Berlin look so beautiful and spacious. I’ll stay here for now.

Ich konzentriere mich auf Zuhause. Mache Fotos von den eigenen vier Wänden, folge dem Sonnenlicht, wenn es von der Küche über das Dach auf den Balkon wandert. Ich konzentriere mich auf meine Stadt. Berlin ist fast leer, wenn man den Touristenwegen folgt, zum Beispiel vom Großen Stern zum Brandenburger Tor, Unter den Linden entlang bis zum Alexanderplatz und der Weltzeituhr. Seit ich vor fünf Jahren nach Berlin gezogen bin, war ich nicht mehr an der Uhr – nur zuvor, als Tourist in der Stadt. Als ich nun davor stehe, schaue ich mir die Orte auf der Karte der Weltzeituhr an, wohin ich dieses Jahr gehen wollte, nach Kalifornien, vielleicht nach Istanbul. Währenddessen geht die Sonne hinter dem Fernsehturm unter, und Berlin sieht so prächtig aus. Jetzt bleibe ich erst einmal hier.

cindyruch_wohnzimmerschatten2_sml